SEO-Überschriften richtig einsetzen

Wie Sie durch die richtige Verwendung von SEO-Überschriften Ihr Suchmaschinenranking verbessern.

Wer sich mit der Optimierung von SEO-Texten beschäftigt, kommt an der richtigen Gliederung von Webseiteninhalten durch SEO-Überschriften nicht vorbei. Durch die richtige Verwendung von SEO-Überschriften, Unterüberschriften und Absätzen werden Texte nicht nur für den Leser optisch unterteilt und besser lesbar – Sie dienen auch Suchmaschinen dazu, Ihren Text einfacher zu verarbeiten und einordnen zu können.

SEO-Überschriften richtig gliedern

Bevor Sie einen SEO-Text schreiben oder optimieren, sollten Sie sich über die Gliederung der SEO-Überschriften Gedanken machen. Im Gegensatz zu Fettdruck und Kursivschrift dienen SEO-Überschriften nicht nur der optischen Hervorhebung und Orientierung, sondern unterteilen das Dokument auch für die Suchmaschine in sinnvolle Absätze und Themen. Im Quellcode einer Webseite werden Sie mit den HTML Tags <h1> bis <h6> (Headlines 1-6) angegeben. In dem unten dargestellten Beispiel beschreibt die Hauptüberschrift <h1> das Hauptthema des SEO-Textes. Wie bei einem Buchtitel oder einem Zeitungsartikel sollte dieser in jedem Ihrer SEO-Texte nur einmal vorkommen. Suchmaschinen bewerten die Relevanz der ersten drei Überschriftentypen (<h1> bis <h3>) höher als die nachfolgenden. Deshalb sind diese auch besonders entscheidend für das Ranking Ihrer SEO-Texte.

Beispiel für eine sinnvolle Gliederung von SEO-Überschriften:

Gute Gliederung der SEO-Überschriften

Ohne eine entsprechende Gliederung der SEO-Überschriften fehlt dem Dokument die nötige Struktur zur Unterscheidung der Inhalte in wichtige Inhalte und weniger wichtige Inhalte. Tipp: Beginnend mit der Hauptüberschrift (h1) sollte auch die Größe der Überschriften von h1 bis h6 konstant abnehmen.

Beispiel für eine schlechte Gliederung von SEO-Überschriften:

Schlechte SEO-Überschriften Gliederung

Der Seitentitel: Das Wichtigste zuerst

Viele Content Management Systeme (kurz: CMS) sind mittlerweile so aufgebaut, dass der Seitentitel Ihres Textes automatisch der Hauptüberschrift (h1) entspricht. Wie wichtig der Seitentitel ist, erkennt man daran, dass dieser sich als 1.) Vorschautext in den Tabs, 2.) der Titelleiste Ihres Browsers und 3.) auf den Suchergebnisseiten wiederfindet. Darüber hinaus wird der Seitentitel auch als Lesezeichen gespeichert oder im Verlauf des Browsers angezeigt. Damit ist er für den Leser die wichtigste Orientierungshilfe. Achten Sie darauf, dass der Seitentitel nicht zu lang (max. 70 Zeichen) ist und Ihren Textinhalt kurz und bündig beschreibt.

Erfolgreiche Online-Werbung

Keywords in SEO-Überschriften verwenden

So wie die Leser, die SEO-Überschriften Ihres Textes überfliegen, scannen auch Suchmaschinen Ihren Text nach relevanten Keywords ab. Folglich müssen wichtige Keywords auch in Ihren Überschriften Verwendung finden, damit Suchmaschinen Ihren Text auch als themenrelevant einstufen. Bei der Hauptüberschrift macht es Sinn, das zentrale Fokus-Keyword möglichst an den Anfang zu stellen. Mehrere Keywords in einer Überschrift verwirren nur den Leser und sorgen bei den Suchmaschinen schneller für eine Abwertung Ihrer SEO-Texte. Werden mehrere Keywords in einem Text verwendet, greifen Sie diese in den folgenden Überschriften auf.

SEO-Text zum Thema Waffeleisen

FAZIT: So setzen Sie SEO-Überschriften richtig ein

  1. Gliedern Sie Ihre Texte sinnvoll – je mehr Text, desto mehr Überschriften
  2. Die Hauptüberschrift (h1) beschreibt das Thema Ihres Textes kurz & bündig
  3. Verwenden Sie die Hauptüberschrift nur einmal im Text
  4. Die Hauptüberschrift entspricht häufig dem Seitentitel – verwenden Sie max. 70 Zeichen
  5. Verwenden Sie das Fokus-Keyword in Ihrer Hauptüberschrift
  6. Wählen Sie für alle anderen Überschriften weitere relevante Suchbegriffe

Wollen Sie Ihre SEO-Texte mit SEO-Überschriften optimieren? conversionmedia ist Ihre Online Marketing Agentur aus Dinslaken. Als Partneragentur von Google wissen wir, worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung ankommt und stehen Ihnen sowohl beratend als auch ausführend zur Seite. Lernen Sie jetzt das Team von conversionmedia kennen.

conversionmedia – Ihre Online Marketing Agentur in Dinslaken

Steckbrief conversionmedia
Gründung: 2008
Mitarbeiter: 14
Standort: Dinslaken
Zertifikate: OnPage.org Experte, affilinet certified agency, Commission Junction certified agency, Google Partner, bing ads Partner

Erfahren Sie mehr über die Dienstleistungen von conversionmedia im Bereich:

Angela Sessini

Angela Sessini ist seit 2015 für die Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit bei der conversionmedia GmbH & Co. KG tätig. Die Online Marketing Agentur mit Sitz in Dinslaken am Niederrhein betreut Kunden im Bereich Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung und Werbemittelerfolgskontrolle.